Termine

 
Seminare für gehörlose und hörende Arbeitskolleginnen und –kollegen (Kollegenseminare)
mehr Informationen...
17.02.2017 bis 19.02.2017 (Anmeldeschluss: 10.01.2017)
31.03.2017 bis 02.04.2017 (Anmeldeschluss 20.02.2017)
15.09.2017 bis 17.09.2017 (Anmeldeschluss 7.08.2017)
24.11.2017 bis 26.11.2017 (Anmeldeschluss 16.10.2017)
Seminar für schwerhörige und ertaubte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer 03.03.2017 bis 05.03.2017
(Anmeldeschluss 23.01.2017)
 
22.09.2017 bis 24.09.2017
(Anmeldeschluss 14.08.2017 )

Seminar für schwerhörige und ertaubte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Kommunikation im Arbeitsleben erfolgreich gestalten

Ziele

Eine Schwerhörigkeit oder Ertaubung kann am Arbeitsplatz zu Missverständnissen und Verhaltensunsicherheit bei allen Beteiligten führen. Ziel des Seminars ist deshalb, dass die Teilnehmer ihre kommunikativen Möglichkeiten erweitern und daran arbeiten, Gesprächssituationen am Arbeitsplatz erfolgreicher zu gestalten.

Inhalte

Im Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander erhalten sie
  • Informationen über die jeweilige individuelle Hörschädigung,
  • die Möglichkeiten und Grenzen in der Kommunikation am Arbeitsplatz
  • erproben sie Möglichkeiten, am Arbeitsplatz mit Kommunikations-problemen erfolgreich umzugehen

Kommunikation im Seminar

Im Seminar soll jede/r alles verstehen können. Dazu setzen wir ein:
  • Eine Höranlage für schwerhörige Menschen
  • Lautsprachbegleitende Gebärden, wenn Teilnehmer diese beherrschen
  • Schriftmittler schreiben alle Gesprächsbeiträge mit, die dann an eine Wand projiziert werden.

Ort

Der Kurs findet im Landhotel Gut Meier Gresshoff in Oelde statt. Sie erhalten mit der Anmeldebestätigung die genaue Anschrift und Anfahrtskizze.

Teilnehmen können Menschen,

  • die schwerhörig oder ertaubt sind
  • Hörgeräte oder ein Cochlea-Implantat tragen

Zeitplanung

(mit Pausen)

Freitag: 15.00 Uhr – 19.00 Uhr

Samstag: 9.00 Uhr – 17.30 Uhr

Sonntag: 9.00 Uhr – 14.30 Uhr

Kosten

Das LWL-Integrationsamt übernimmt die Teilnahmegebühren und Fahrtkosten sowie die Kosten für Übernachtung und Mahlzeiten für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Betrieben und Dienststellen in Westfalen-Lippe.

Die Ausfallgebühr beträgt nach Versendung der Anmeldebestätigung pro nicht erschienener Person 115,60 Euro.

Ansprechpartner und Anmeldung

Hier finden Sie die Anmeldeunterlagen:

Onlineanmeldung und Informationen  (neues Browser Fenster)

Kollegentag

Sie haben im Anschluss an das Seminar die Möglichkeit, zusammen mit bis zu drei gut hörenden Kollegen, Ausbildern und Vorgesetzten an einem gemeinsamen Folgeseminar teilzunehmen.
Die hörenden Kollegen erhalten dann Informationen zu den Auswirkungen von Hörschädigungen und gemeinsam wird besprochen, wie die Kommunikation und die Zusammenarbeit im Betrieb beziehungsweise in der Dienststelle verbessert werden können.

*Frühjahrstermin (ISH38): 26.04.2017 (09.00 Uhr bis 17.30 Uhr)*
(im Anschluss an den 03. bis 05.03.2017)

*Herbsttermin (ISH39): 13.12.2017 (09.00 Uhr bis 17.30 Uhr)*
(im Anschluss an den 22. bis 24.09.2017)


schließen



|| IMPRESSUM || Quint - Institut für Qualifizierung und Beratung zur Integration hörgeschädigter Menschen GbR © 2004-2013 by Norbert Lamberty e-mail:webmaster(at)institut-quint.de